Mit unserem Mehrwertsteuer-Rechner können Sie ganz einfach die Mehrwertsteuer für verschiedene Beträge berechnen. Dieses Tool ist besonders nützlich für Benutzer in Deutschland, Österreich und der Schweiz, da es die länderspezifischen Mehrwertsteuersätze berücksichtigt.

Egal, ob Sie den Nettobetrag in einen Bruttobetrag umrechnen oder umgekehrt – unser Rechner hilft Ihnen, die korrekten Beträge schnell und genau zu ermitteln. Profitieren Sie von einer benutzerfreundlichen Oberfläche und präzisen Ergebnissen für Ihre steuerlichen Berechnungen.

Mehrwertsteuer-Rechner

Mehrwertsteuer-Rechner


Tabelle mit Mehrwertsteuer-Sätzen von Deutschland, Österreich und Schweiz

Hier sind die aktuellen Mehrwertsteuersätze für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Diese Sätze können sich ändern, daher ist es wichtig, immer die aktuellen Steuersätze zu verwenden:

Hier ist die überarbeitete Tabelle, in der die Spalten für den Standard-Mehrwertsteuersatz und den ermäßigten Mehrwertsteuersatz sowie deren Erklärungen in einer Spalte zusammengeführt und entsprechend gesplittet wurden:

Land Mehrwertsteuersätze Erklärung
Deutschland
  • Standard: 19%
  • Ermäßigt: 7%
Standard-Mehrwertsteuersatz (19%):

  • Essen im Restaurant
  • Luxuslebensmittel (z.B. Kaviar, Austern)
  • Bestimmte Getränke (z.B. Mineralwasser, Saft, Bier, Wein)
  • Alle weiteren Waren und Dienstleistungen, auf die nicht der ermäßigte Steuersatz angewendet wird

Ermäßigter Mehrwertsteuersatz (7%):

  • (Grund-) Lebensmittel (ohne zusätzliche Leistungen)
  • Lebende Tiere
  • Rollstühle
  • Bücher, Zeitschriften, Zeitungen
  • Kunst- und Sammlungsstücke
  • Hotelübernachtungen ohne Frühstück
Österreich
  • Standard: 20%
  • Ermäßigt: 10% und 13%
Standard-Mehrwertsteuersatz (20%):

  • Alle steuerpflichtigen Umsätze, die nicht ermäßigt sind

Ermäßigter Mehrwertsteuersatz (10%):

  • Vermietung zu Wohnzwecken
  • Beherbergung in Wohn- und Schlafräumen (einschließlich Beheizung)
  • Vermietung von Grundstücken für Campingzwecke
  • Müllabfuhr
  • Lieferung von Büchern, Zeitungen, Zeitschriften, Lebensmitteln

Ermäßigter Mehrwertsteuersatz (13%):

  • Lieferung von lebenden Tieren, lebenden Pflanzen, Brennholz
  • Umsätze aus der Tätigkeit als Künstler
  • Film- oder Zirkusvorführungen
  • Eintrittsberechtigungen für sportliche Veranstaltungen
Schweiz
  • Standard: 8,1%
  • Ermäßigt: 3,8% und 2,6%
Standard-Mehrwertsteuersatz (8,1%):

  • Dienstleistungen
  • Auto
  • Alkohol, Tabakwaren
  • Uhren, Schmuck

Ermäßigter Mehrwertsteuersatz (3,8%):

  • Beherbergungen inklusive Frühstück

Ermäßigter Mehrwertsteuersatz (2,6%):

  • Nahrungsmittel
  • Medikamente
  • Zeitungen, Bücher
Diese Tabelle zeigt die unterschiedlichen Mehrwertsteuersätze, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz gelten. Der Standard-Mehrwertsteuersatz wird auf die meisten Waren und Dienstleistungen angewendet, während der ermäßigte Mehrwertsteuersatz für bestimmte Waren und Dienstleistungen wie Lebensmittel und Bücher gilt.

Formel zur Berechnung der Mehrwertsteuer von Netto zu Brutto

Um die Mehrwertsteuer von einem Nettobetrag zu einem Bruttobetrag zu berechnen, verwenden Sie die folgende Formel:

 

In dieser Formel wird der Nettobetrag mit dem Faktor multipliziert, der sich aus 1 plus dem Mehrwertsteuersatz geteilt durch 100 ergibt. Dies ermöglicht die einfache Berechnung des Bruttobetrags, der sowohl den Nettobetrag als auch die Mehrwertsteuer enthält.

Praxisbeispiel

Angenommen, Sie haben einen Nettobetrag von 100 € und möchten den Bruttobetrag in Deutschland berechnen, wo der Mehrwertsteuersatz 19% beträgt.

Verwenden Sie die Formel:
\( \text{Bruttobetrag} = \text{Nettobetrag} \times \left(1 + \frac{\text{Mehrwertsteuersatz}}{100}\right)
\)

Setzen Sie die Werte ein:
\( \text{Bruttobetrag} = 100 \, \text{€} \times \left(1 + \frac{19}{100}\right)
\)


\( \text{Bruttobetrag} = 100 \, \text{€} \times 1,19
\)
\( \text{Bruttobetrag} = 119 \, \text{€}
\)

Der Bruttobetrag beträgt also 119 €, was bedeutet, dass die Mehrwertsteuer 19 € beträgt.

Mwst. aus Bruttobetrag berechnen

Um die Mehrwertsteuer aus einem Bruttobetrag zu berechnen und den Nettobetrag zu ermitteln, verwenden Sie die folgende Formel:

Diese Formel ermöglicht es Ihnen, den ursprünglichen Nettobetrag zu ermitteln, indem Sie den Bruttobetrag durch 1 plus den Mehrwertsteuersatz geteilt durch 100 teilen. Die Differenz zwischen dem Bruttobetrag und dem Nettobetrag ergibt dann die berechnete Mehrwertsteuer.

Mehrwertsteuer vs. Umsatzsteuer

Die Begriffe Mehrwertsteuer und Umsatzsteuer werden oft synonym verwendet, bezeichnen jedoch unterschiedliche Aspekte des gleichen Steuersystems. Die Mehrwertsteuer (MwSt) ist eine Verbrauchssteuer, die auf den Mehrwert eines Produkts oder einer Dienstleistung in jeder Stufe der Produktion und des Verkaufs erhoben wird. Die Umsatzsteuer (USt) hingegen bezieht sich auf die Gesamtsumme, die ein Unternehmen an Steuern auf seine Umsätze zahlt.

Während die Mehrwertsteuer vom Endverbraucher getragen wird und auf jeder Wertschöpfungsstufe verrechnet wird, beschreibt die Umsatzsteuer den gesamten Steuerbetrag, den ein Unternehmen an das Finanzamt abführt. In Deutschland und den meisten anderen Ländern ist die Mehrwertsteuer ein Teil der Umsatzsteuer. Die Unterscheidung ist wichtig, um zu verstehen, wie Steuern in verschiedenen Stadien der Produktion und des Verkaufsprozesses erhoben und weitergegeben werden.

Mehrwertsteuer (MwSt):

  • Wird auf den Mehrwert erhoben, der auf jeder Stufe der Wertschöpfungskette erzielt wird
  • Wird vom Endverbraucher getragen, da sie auf den Verkaufspreis aufgeschlagen wird
  • Unternehmen können die MwSt, die sie beim Kauf von Vorprodukten gezahlt haben, als Vorsteuer geltend machen

Umsatzsteuer (USt):

  • Bezeichnet die Steuer, die ein Unternehmen auf seine gesamten steuerpflichtigen Umsätze zahlt
  • Berechnet sich aus der Differenz zwischen den vereinnahmten und gezahlten Mehrwertsteuern
  • Wird von Unternehmen an das Finanzamt abgeführt

In Deutschland wird hauptsächlich der Begriff Umsatzsteuer verwendet, auch wenn es sich technisch gesehen um eine Mehrwertsteuer handelt. Die Begriffe werden oft synonym gebraucht.


Relevante Tools: