Unser Rechner zur Bestimmung der Dauer der Betriebszugehörigkeit hilft Ihnen, schnell und einfach herauszufinden, wie lange Sie bereits in Ihrem Unternehmen tätig sind. Geben Sie einfach das Datum Ihres ersten Arbeitstages ein. Der Rechner zeigt Ihnen Ihre Betriebszugehörigkeit in Jahren, Monaten und Tagen an.

Der nachfolgenden Rechner ist für alle Personen, die nur einen Arbeitsvertrag beim Unternehmen haben oder mehrere Arbeitsverträge ohne Unterbrechung.

Betriebszugehörigkeit Rechner


Haben sie mehrere Arbeitsverträge mit Unterbrechung zwischen den Daten? Dann verwenden Sie diesen Rechner weiter unten: Link 

Betriebszugehörigkeit berechnen bei mehreren Arbeitsverträgen

Wenn Sie mehrere Arbeitsverträge bei demselben Unternehmen hatten, wie beispielsweise einen Ausbildungsvertrag, einen befristeten Arbeitsvertrag und einen unbefristeten Arbeitsvertrag, sollten Sie bei der Berechnung Ihrer Betriebszugehörigkeit einige wichtige Punkte beachten.

Praxisbeispiel:

1. Ausbildungsvertrag: Ihr erster Arbeitstag war am 1. September 2010, als Sie Ihre Ausbildung im Unternehmen begonnen haben. Die Ausbildung dauerte bis zum 31. August 2013.

2. Befristeter Arbeitsvertrag: Nach der Ausbildung wurden Sie ab dem 1. September 2013 bis zum 31. August 2015 mit einem befristeten Arbeitsvertrag übernommen.

3. Unbefristeter Arbeitsvertrag: Seit dem 1. September 2015 sind Sie mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag im Unternehmen tätig.

Berechnung der Betriebszugehörigkeit:

In diesem Beispiel sollten Sie den 1. September 2010 als Startdatum in den Rechner eingeben. Auch wenn die Art des Vertrages sich geändert hat, ist Ihre Betriebszugehörigkeit ununterbrochen seit Ihrem ersten Arbeitstag im Unternehmen.

Die gesamte Zeit, die Sie im Unternehmen tätig sind, wird somit ab dem Beginn Ihres ersten Vertrages, also dem Ausbildungsvertrag, berechnet.

Wichtige Hinweise:

  • Ununterbrochene Betriebszugehörigkeit: Ihre Betriebszugehörigkeit zählt ab dem Tag, an dem Sie das erste Mal einen Vertrag mit dem Unternehmen abgeschlossen haben, solange es keine Unterbrechung gibt.
  • Vertragsänderungen: Änderungen im Vertragsstatus (z. B. von befristet zu unbefristet) beeinflussen nicht die Dauer Ihrer Betriebszugehörigkeit, solange keine Unterbrechung in Ihrer Beschäftigung vorliegt.

Durch Eingabe des Datums Ihres ersten Arbeitstages können Sie mithilfe unseres Rechners die gesamte Dauer Ihrer Betriebszugehörigkeit genau ermitteln. Nutzen Sie diese Information beispielsweise für die Berechnung von Jubiläen, Urlaubsansprüchen oder Renteneintrittszeiten.


Betriebszugehörigkeit mit mehreren Arbeitsverträgen mit Unterbrechnung ermitteln

Erster Zeitraum

Zweiter Zeitraum

Dritter Zeitraum

Vierter Zeitraum


In welchen Situationen ist die Betriebszugehörigkeit von Bedeutung

Die Dauer der Betriebszugehörigkeit spielt in vielen beruflichen und rechtlichen Bereichen eine entscheidende Rolle. Hier sind einige Situationen, in denen sie besonders wichtig ist:

  • Kündigungsschutz
  • Kündigungsfrist
  • Jubiläen und Betriebszugehörigkeitsprämien
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Zusätzliche Urlaubstage
  • Gehaltsstufen und -erhöhungen
  • Interne Bewerbungen und Beförderungen
  • Erfahrung und Vertrautheit mit dem Unternehmen
  • Arbeitslosengeld und Rentenansprüche
  • Sicherheitsgefühl
  • Verhandlungsbasis bei neuen Arbeitsverträgen

 


Relevante Beiträge: